Ohrenöffnung durch das Hör-Spiel

Britta Herrmann

das gras wies wächst. Ohrenöffnung durch das Hör-Spiel – von den Anfängen zu Franz Mon.

In: Stefan Börnchen, Claudia Liebrand (Hrsg.): Lauschen und Überhören. Literarische und mediale Aspekte auditiver Offenheit. Paderborn 2020, S. 59-86.

 

 

Zum Artikel


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
redaktionphonopoetik (7. Juli 2021). Ohrenöffnung durch das Hör-Spiel. Phonopoetik. Abgerufen am 17. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/sush


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.